18. Tierchen – digitaler Adventskalender

Die Schnecke – Auch die kleinsten Tiere können zur Krippe kommen! Stellvertretend für alle vergessenen Wirbellosen kriecht heute ganz gemütlich eine Schnecke heran. In knalligen Gelb hat sie sich für ihren Auftritt auch richtig hübsch gemacht!

Teile einer von Kindern gestalteten Weihnachtskrippe (Sammlung Museum Burg Posterstein, VI 217 K6/Ri)
Teile einer von Kindern gestalteten Weihnachtskrippe (Sammlung Museum Burg Posterstein, VI 217 K6/Ri)

Diese kleine Schnecke ist Teil einer Figurengruppe mit 42 Einzelstücken. Darunter sind nicht nur so ungewöhnliche Tiere wie die Schnecke, sondern auch Palmen, die Schatten spenden und ein Korb mit frischen Eiern. So ein Krippenbesuch will eben gut geplant sein!

Teile einer von Kindern gestalteten Weihnachtskrippe (Sammlung Museum Burg Posterstein, VI 217 K6/Ri)
Die Heilige Familie mit Ochs und Esel in der von Kindern gestalteten Weihnachtskrippe (Sammlung Museum Burg Posterstein, VI 217 K6/Ri)

Hergestellt wurden diese vielen kleinen Figuren aus Modelliermasse. Sie bilden im wahrsten Sinne des Wortes eine Kinderkrippe, denn sie wurden von Kindern mit viel Liebe zum Detail als Bastelarbeit gestaltet.

Hier geht’s zur digitalen Weihnachtskrippen-Ausstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.