6. Tierchen – Digitaler Adventskalender

Elefant besteht aus geprägtem Papier und Holz und ist Teil einer Krippenszene mit insgesamt 18 Einzelfiguren
Dieser Elefant besteht aus geprägtem Papier und Holz und ist Teil einer Krippenszene mit insgesamt 18 Einzelfiguren. (Krippensammlung, Museum Burg Posterstein, VI 451 K6/Ri/FH)

Der Elefant – Auch der mächtige und große Elefant kann in einer Weihnachtskrippe auftauchen. Wie das Kamel dient der Elefant einem der drei Weisen als symbolisches Reittier. In diesem Fall Caspar, dem Vertreter des afrikanischen Kontinents. Allerdings sind Elefanten sehr seltene Krippentiere. Im Vergleich zu den anderen Figuren waren sie sehr groß und entsprechend auch sehr teuer. Und lange durfte der Elefant in der Krippe auch gar nicht stehen! So scheuten sich viele diese großen, teuren und nur selten aufstellbaren Dickhäuter zu kaufen und der Elefant wurde zu einer Seltenheit.

Elefant aus farbig gefasstem Kunststoff . (Krippensammlung, Museum Burg Posterstein, VI 441 K6/Ri/FH)

Selbst in der umfangreichen Krippen-Sammlung des Museums Burg Posterstein konnten wir nur zwei Elefanten auftreiben: Der erste besteht aus geprägtem Papier und Holz und ist Teil einer Krippenszene mit insgesamt 18 Einzelfiguren. Der zweite ist aus farbig gefasstem Kunststoff und hat gemeinsam mit einem Kamel den Anschluss an die Herde bzw. die Krippe verloren. Kein Wunder, wenn man nur für wenige Tage die Ehre hat, in der Weihnachtskrippe zu stehen – möchte man denken. Aber warum darf der Elefant nur für kurze Zeit aufgestellt werden? Des Rätsels Lösung erfahrt ihr morgen!

Hier geht’s zum 5. Türchen

Hier geht’s zur digitalen Weihnachtskrippen-Ausstellung.

Eine Antwort auf „6. Tierchen – Digitaler Adventskalender“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.